ISETTA VOM AUENFELS
*19.06.1998 — †16.03.2013

............................Klick auf das Bild zur Galerie
Du bist gegangen, wie Du zeitlebens warst:

Absolut friedlich, ruhig, in Würde und mit ungebrochenem Urvertrauen.

Meine liebe Freundin, ich danke Dir für fast 15 wundervolle Jahre, in denen Du mich durch alle Höhen und Tiefen wie ein Schatten begleitet hast.

Es wird wohl noch dauern, bis ich begreifen kann, dass Du nicht mehr da bist.

Es werden noch viele Nächte vergehen, in denen ich immer wieder hochschrecke und Dir Wasser reichen will.

Viele Tage, an denen ich laufend auf die Uhr schaue, um den Zeitpunkt für Futter und Medikamente nicht zu verpassen.

Viele Stunden, bis auch Deine beiden samtpfötigen Freunde wieder Ruhe finden werden.

Viele Tränen werden noch fließen - Tränen der Trauer, aber auch Tränen der Freude darüber, dass ausgerechnet ich Dich durch Dein Leben begleiten durfte.

Es ist furchtbar leer hier und leise... kein Hecheln, kein Schmatzen und kein Schlempern mehr...

Vielleicht fahre ich morgen hinaus zu den Windrädern - Du erinnerst Dich? - und schreie all meinen Schmerz über die Landschaft hinaus.
Die ganze Welt darf wissen, wie sehr Du mir und der ganzen Familie fehlst.

Und trotzdem: es geht mir gut.

Es geht mir gut, denn wenn ich Dich auf dem Bild von Freitagabend (Anm.: das Bild auf der Startseite) ansehe, sagen mir Deine zufriedenen Augen, dass alles richtig ist. Augen, die mit sich und der Welt im Reinen sind.

Auch geht es mir gut, weil ich das alles nun wider Erwarten hier schreiben konnte, ohne in Tränen auszubrechen.

Mein Setterl, was bleibt ist die Erinnerung an ein Leben voller Liebe; und das kann uns niemand nehmen.

Ich danke Dir für Deine Freundschaft, Deine Treue und Dein unendliches Vertrauen in mich und alle Menschen.

Wir sehen uns wieder - ganz bestimmt!


17.03.2013